Prüfungsvorbereitung für angehende Mechatroniker in Zhenjiang durchgeführt

3_1

In der zweiten Maiwoche 2017 fand ein Lehrerfortbildungsseminar am Berufscollege von Runzhou der Stadt Zhenjiang statt. Begonnen hatte die Zusammenarbeit der GFBM Akademie mit dem Bildungsamt der Stadt Zhenjiang im Jahre 2015. In Hamburg wurde seinerzeit im Rahmen einer deutsch-chinesischen Partnerschaftsveranstaltung vereinbart, die Berufsausbildung zu modernisieren und dazu im Rahmen von Modellprojekten sich auf Berufe aus dem Metall-und Elektrosektor zu konzentrieren. 2016 wurde dazu die erste Modellmaßnahme begonnen. 25 Auszubildende wurden in einer deutsch-chinesischen Klasse mit dem Ziel zusammengefasst, mit einem neuen Curriculum den Standards der deutschen Berufsausbildung näherzukommen. Begonnen am 1.9.2016 sattelte das Angebot auf eine bereits absolvierte 3jährige Mechatroniker-Ausbildung auf. Die jungen Teilnehmer sollten sich innerhalb eines Jahres mit den Standards deutscher Berufsausbildung vertraut und am Ende – also im Oktober 2017- die deutsche Facharbeiterprüfung machen. Vom 8.5. – 12.5.2017 waren zwei Ausbilder des ABB Trainingszentrums Berlin vor Ort, um sich über den Ausbildungsstand zu informieren und mit den chinesischen Kollegen die Schritte und Aufgaben festzulegen, die für einen erfolgreichen Abschluss bis Oktober noch notwendig sind. Als Besonderheit hatten die ABB-Ausbilder ein Original-Prüfungsstück extra von Berlin nach Zhenjiang geschafft, um am Original die Herausforderungen der Prüfung zu demonstrieren.

3_2