Zerspanungsinstitut
Beijing Polytechnik

z1

Zerspanungsinstitut mit ZAL bei Beijing Polytechnik
Dieses Projekt ist Ergebnis der Rahmenvereinbarung zwischen der GFBM Akademie und Beijing Polytechnik, einem der größten Berufscolleges in China mat fast 20.000 Studenten.
Das Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde/Berlin (ZAL) tritt als Fachpartner in die Kooperation ein, die auf die Reform der Ausbildung für Zerspanungsmechaniker zielt. Ziel des Institus ist es, hochwertige Ausbildung nach deutschem Vorbild bei für die chinesischen Partner und Studenten akzeptablem Preis zu bieten.
In der ersten Phase des Projektes werden die bereits durchgeführten Experimente internationaler Bildungsanbieter imi Department für Machinenbau geprüft. Darauf aufbauend entwickeln die Partner GFBM Akademie und ZAL ein modulares Bildungsangebot für konventionelle Zerspanungs- sowie CNC-technik,dass in den regulären Lehrplan – mit sehr großen Anstrengungen – eingepasst wird. Die dritte Phase beinhaltet die Prüfung und Zertifizierung der Auszubildenden. Die angewendeten Standards sind denen der 1. und zweiten Abschlussprüfung für Zerspanungsmechaniker vergleichbar, die Prüfungsform wird vor allem im theoretischen Teil modifiziert. Die deutschen Prüfer, die gleichzeitg auch Prüfer in IHK-Prüfungsausschüssen sind, bestärken den eingeschlagenen Weg und bescheinigen den durchgeführten Prüfungen in hohes Niveau.
Für die Prüfungen wurde die von der GFBM Akademie entwickelte und in vielen anderen Prüfungen bereits erprbote Prüfungsordnung angewendet.

z2