Make-IT Digitaltalente: Kick Off

Am 26.02.2020 fand in der GFBM-Akademie die Kick-Off-Veranstaltung zur Präsentation des Pilotvorhabens Make-IT Digitaltalente statt. Die Initiative ist von der Berliner Senatsverwaltung gefördert.

Der Wettbewerb Make-IT Digitaltalente sucht Auszubildende, die mit digitaler Hard- und Software kreative, originelle und raffinierte Produkte und Dienstleistungen entwickeln und auf einer regionalen und internationalen Plattform zeigen. Die Initiative möchte Unternehmen und Ihre Auszubildenden, die Vorreiter sind oder sich verstärkt für eine digitalisierte berufliche Bildung engagieren, zusammenführen. In einer regionalen Leistungsschau in Berlin werden sie sich 2020 präsentieren. 2021 werden Berliner Städterpartner Moskau und Beijing in den Wettbewerb einbezogen. Ausgewählte Repräsentanten- Kreative, Innovative, Beispielgebende- werden auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vorgestellt.

An der Kick-Off-Veranstaltung nahmen Frau Margrit Zauner, die Abteilungsleiterin in der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und Herr Zheng Chen, Vertreter der Botschaft der Volksrepublik Chinas teil. Die Verantwortlichen für die berufliche Ausbildung zahlreicher deutscher Unternehmen (u.a. Siemens, ABB, Bosch, Deutsche Bahn, Berliner Wasserbetriebe, BVG) , der Hoch- und Berufsschulen, sowie Vertreter gemeinnütziger Vereine und Unternehmensverbände haben eine aufregende und interessante Diskussion geführt und zum Erfolg der Kick-off Veranstaltung beigetragen. 50 Teilnehmer besprachen die Aufgaben und die Anforderungen der modernen dualen Berufsausbildung, tauschten Praxiserfahrungen von vergleichbaren nationalen und internationalen Digitalisierungsprojekte aus und diskutierten über die Wettbewerbsrahmenbedingungen.