Shanghai Art and Design Academy (SADA)

sada

2011 schließen die GFBM Akademie und SADA einen Kooperationsvertrag ab, der auf die Erprobung von deutschen Best Practice modularer Berufs- und Hochschulbildung in den handwerklich künstlerischen Ausbildungen Fashion Design, Innendesign/Booth Concept und Produktdesign beinhaltet. Als deutsche Partner beteiligen sich der Lette Verein und die ESMOD Hochschule für den Bereich Fashion Design, die SIEMENS Media Academy für den Bereich Innendesign/Messestand und die Universität der Künste (UdK) für das Thema Produktdesign. Herauskommt ein vielgestaltiges Beratungs-, Fortbildungs- und Ausbildungsprojekt, in dessen Zentrum der von der UdK als Format entwickelte Designreaktor steht. 2012 begegnen sich dazu in Shanghai in einem 1-wöchigen Workshop deutsche und chinesische Studenten, Professoren, Designer und ortansässige deutsche und chineische Designunternehmen. Für SADA wird über das Design Reaktor Format erstmalig eine Plattform geschaffen, auf der sich die Academy und Unternehmen zu einem Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit begegnen können. Praktikums- und Jobangebote werden von den händringend nach qualifzierten Kräften suchenden Firmen gemacht.